Zitat des Monats

Zitat des Monats August

„Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.“

Oscar Wilde

weiter
Textprobe

Home Office – eine Lösung für die Zeit "danach"?

Arbeiten aus dem Home Office wurde für viele Menschen während der Corona-Zeit von der Ausnahme zur Regel. Die Erfahrungen und Meinungen damit sind unterschiedlich. Paul Pro und Karla Kontra fassen sie stellvertretend zusammen. 

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats Juli

„Kein Krieg wird jemals um moralische Fragen geführt. Es geht immer um wirtschaftliche Interessen. Man muss sich die Geschichte nur ansehen.“

John Lydon

weiter
Stil? Sicher!

Nominalstil – Übel oder notwendig?

Ganz gleich welchen Ratgeber zum besseren Schreiben ihr in die Hand nehmt: Ihr werdet ein Kapitel oder eine Passage finden, in dem vor dem Nominalstil gewarnt wird.

weiter
Textprobe

Alles auf Anfang?

Lars B. Sucher testet Messestände. In seiner Kolumne berichtet er über all das, was ihm in den Messehallen der Welt dabei so auffällt. Diesmal hat er sich der Frage gewidmet, wie Messegesellschaften und Aussteller mit Veränderungen umgehen.

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats Juni

„Ich reite in die Stadt. Alles andere ergibt sich.“

Clint Eastwood

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats Mai

„Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.“

Charles Kettering

weiter
Glosse

Wörter, aus denen etwas hätte werden können (Teil 7)

Auch in den letzten Monaten hatte mein Rechtschreibprogramm viel zu lachen. Soll es ruhig. Schließlich sorgt es dafür, dass die Vertipper entdeckt wurden, bevor sie in meinen Texten auftauchen und Unheil stiften konnten. Aber um einige von ihnen ist es dennoch schade. Deshalb bekommen sie in diesem gänzlich sinnbefreiten Text ihren kurzen Auftritt.

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats April

"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen."

Mark Twain

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats März

„Fakten hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden.“

Aldous Huxley

weiter