Zitat des Monats

Zitat des Monats März

„Fakten hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden.“

Aldous Huxley

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats Februar

„Keine Diät kann dem Körper alles Fett entziehen, denn das Gehirn besteht größtenteils aus Fett. Ohne Gehirn sieht man zwar gut aus, kann aber bestenfalls ein öffentliches Amt bekleiden.“

George Bernard Shaw

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats Januar

"Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler."

Johann Wolfgang von Goethe

weiter
Rezensionen

Die zehn besten CDs des Jahres 2019

Wie in jedem Jahr kommt hier pünktlich zu Beginn des Januars meine persönliche Top Ten der Alben des letzten Jahres.

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats Dezember

„Ich denke mir das Leben eher als ein gutes Buch. Je weiter man es liest, desto besser beginnt alles zusammenzupassen und einen Sinn zu ergeben.“

Rabbi Harold Kushner

weiter
Glosse

Wörter, aus denen etwas hätte werden können (Teil 7)

Auch in den letzten Monaten hatte mein Rechtschreibprogramm viel zu lachen. Soll es ruhig. Schließlich sorgt es dafür, dass die Vertipper entdeckt wurden, bevor sie in meinen Texten auftauchen und Unheil stiften konnten. Aber um einige von ihnen ist es dennoch schade. Deshalb bekommen sie in diesem gänzlich sinnbefreiten Text ihren kurzen Auftritt.

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats November

„Die Welt ist wie ein betrunkener Bauer: Hebt man ihn auf einer Seite in den Sattel, so fällt er auf der anderen wieder herab.“

Martin Luther

weiter
Rezensionen

Meine Top-Ten-Alben auf "SOUNDS & BOOKS"

"SOUNDS & BOOKS", das Online-Magazin für Musik und Literatur aus Hamburg, fragte mich nach meinen persönlichen Top-Ten-Alben aller Zeiten und ich habe – nach sechsmonatigem Kopfzerbrechen und einem Auswahlverfahren, das jeder Fußball-WM-Quali zu Ehre gereicht hätte – geantwortet. Hier kommt das Ergebnis:

https://www.soundsandbooks.com/2019/10/06/torsten-seifert-meine-top-ten-alben/

 

weiter
Zitat des Monats

Zitat des Monats Oktober

"Politische Korrektheit ist nichts anderes als die Legitimation von Machtausübung durch Zensur, getarnt als moralische Rücksichtnahme auf andere."

Bazon Brock

 

Foto: bazonbrock.de

weiter
Textprobe

Heimatkunde für Aussteller

Lars B. Sucher testet Messestände. In seiner Kolumne berichtet er über all das, was ihm in den Messehallen der Welt dabei so auffällt. Diesmal hat er sich der Frage gewidmet, welche Haltung auf Messen besser ankommt: Regional bis in die Haarspitzen oder so weltmännisch wie nur möglich?

weiter